Verfahren Eingestellt. Jetzt das Zivilrecht.

dtmaster April 29th 2018

Hallo ihr lieben. Nach einer längeren Auszeit im Krankenhaus bin ich wieder da und es geht weiter mit den Skandalen.

In der Zwischenzeit habe ich das erwartete Schreiben bekommen das das Verfahren eingestellt ist. Es war nicht anders zu erwarten. Da es ja nun auch Zeugen gab die bestätigen konnten das dass alles von Frau R. gelogen war wurde das Verfahren eingestellt. Aber die Polizei hat natürlich gedacht sie wären Inteligent. Auf Sämtlichen zurückgegebenen Datenträgern war ein Bundestrojaner drauf.

Aber da man ja Inteligent ist schließt man solche Datenträger nicht gleich an und fährt sein Betriebssystem hoch. Erst einmal als Externe an Linux dran und den ganzen Spionage Rotz entfernen. Eigentlich schon dreißt und frech so etwas da drauf zu machen.

Es ist aber noch nicht alles vorbei. Ich werde jetzt natürlich gegen Frau R. und Frau H. Zivilrechtlich vorgehen und Klagen. Schmerzensgeld, Schadensersatz usw. Mein Anwalt und ich beraten uns im Moment und gehen dann weiter vor. Auf jedenfall können sich die Damen Warm anziehen und schon mal Sparen. So billig wird das nicht. Inwieweit das Lügen noch Strafrechtliche Konsequenzen für die beiden hat kann man nicht genau sagen.

Ich bin auf jeden Fall froh das der Spuck ein Ende hat und die Gerechtigkeit gesiegt hat.